Der Bildungsforscher

von Jan-Martin Wiarda

actionpresss / Boris Streubel

Bildung ist ein Aufregerthema, und irgendwie ist nie genug Geld dafür da. Mit der Forschung ist es genau umgekehrt: Jede Menge Geld, doch Forschungspolitik lockt kaum jemand hinterm Ofen hervor. Warum ist das so? Kann man das ändern? Ich bin Journalist für Bildung und Wissenschaft, und mich interessiert noch mehr: das Zusammenspiel von Forschern und Unternehmern, von Wissenschaft und Gesellschaft und die dahinter liegende Frage, wie die digitale Transformation uns verändert – unsere Art zu denken, zu lernen, zu kommunizieren und miteinander zu leben.

  1. Artikel
  2. Bildung
  3. Bildungsforscher
  4. Bundestagswahl

"Wir alle machen uns doch lächerlich, wenn wir nicht ausreichend in Bildung investieren."

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz im Interview zur Bildungspolitik. Von Jan-Martin Wiarda.

Der Kanzlerkandidat der SPD, Martin Schulz.
  1. Artikel
  2. Bildungsforscher
  3. Digitalisierung
  4. Forschungspolitik

Berlin wird Zentrum der Digitalisierung

Was der Zuschlag für das Deutsche Internet-Institut bedeutet. Von Jan-Martin Wiarda

  1. Artikel
  2. Bildungsforscher

Wer auf "die Zuwendungsgeber" schielt, wird "die Gesellschaft" nicht erreichen

Eine Kritik zum "March for Science" von Jan-Martin Wiarda

Screenshot von der Website marchforscience.org
  1. Artikel
  2. Bildungsforscher

Wann kommt der Masterplan Lehramtsstudium?

Was für Ärzte möglich ist, sollte auch bei künftigen Lehrern funktionieren. Von Jan-Martin Wiarda

Eine Grafik mit Zahlen und Formeln für die Schule
  1. Artikel
  2. Bildungsforscher

"Diese Leute stellen die Machtfrage"

Ein Interview mit DFG-Präsident Peter Strohschneider. Von Jan-Martin Wiarda

Cäserstatue vor dem Ceasars Palace in Las Vegas vor Nachthimmel.
  1. Artikel
  2. Bildungsforscher

Sind Abiturienten Mathenulpen?

Ein "Brandbrief" von 130 Professoren und Lehrern entpuppt sich als irreführend. Von Jan-Martin Wiarda

Mathematische Formeln schweben im Raum.
  1. Artikel
  2. Bildungsforscher

Einen hat sie noch

Wie die "Max Planck Schools" die besten Studenten und Doktoranden ins Land holen sollen. Von Bildungsforscher Jan-Martin Wiarda

Eine Statue von Max Planck an der Humboldt-Universität in Berlin.
  1. Artikel
  2. Bildungsforscher

"Auch eine anonyme Anzeige kann ihre Berechtigung haben"

Zur Durchsuchung des Münchner Max-Planck-Instituts. Von Jan-Martin Wiarda

Die Justizia auf einem Schreibtisch.
  1. Artikel
  2. Bildungsforscher

Polizei durchsucht Institut, und Max Planck sagt: Danke

Die Münchner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Mitarbeiter des MPI für Psychiatrie. Von Jan-Martin Wiarda

Ein Polizeiauto.
  1. Artikel
  2. Bildungsforscher

"Die Hochschulen müssen kreativer werden"

Fast alle Jungwissenschaftler sind befristet beschäftigt. Ein Interview mit Karl Ulrich Mayer. Von Jan-Martin Wiarda

Eine junge Wissenschaftlerin prüft die Bestände in einem Labor.